News

Jährlicher Test in der Atemschutzübungsstrecke

Donnerstag 30.11.2006

Ein Mal im Jahr müssen alles Atemschutzgeräteträger einen Test in einer Atemschutzübungsstrecke absolvieren. Dazu gehört mit angelegtem Atemschutzgerät 2 Minuten Fahrrad fahren, eine Endlosleiter 15 m „hoch“ besteigen, eine aus zwei Etagen bestehende Strecke durchkriechen und zum Abschluss nochmals 2 Minuten Rad fahren.
Ein Abrollbehälter in dem die Strecke aufgebaut ist stand für drei Tage für die Verbandsgemeindefeuerwehren in Rülzheim zur Verfügung.
43 Angehörige aller vier Wehren absolvierten mit Erfolg den Test.

verfasst am 30.11.2006 von Miriam Geiger