News

Einsatzübung in Herxheimweyher

Samstag 08.05.2010 um 14:00 bis 15:00

Nach langen Jahren fand zum besseren Kennenlernen der Nachbarwehren eine Einsatzübung am und im alten Pfarrhaus in der Herxheimweyherer Hauptstraße statt.

Angenommen wurde ein Brand im 1. OG, wobei 5 Personen (Darsteller aus der Jugendfeuerwehr Herxheimweyher) eingeschlossen und zu retten waren.

Die Rülzheimer Wehr rückte mit 14 Wehrleuten im Einsatzleitwagen 1, im Tanklöschfahrzeug 20/25 und in der Drehleiter 23/12 an.
14 Wehrleute mit 2 Fahrzeugen aus Herxheimweyher und 20 Wehrleute mit 4 Fahrzeugen aus Herxheim waren an der Übung beteiligt. Die Hauptstraße wurde für die Dauer der Übung voll gesperrt und eine örtliche Umleitung durch die Feuerwehr eingerichtet.

Unter den Augen der beiden stellvertretenden Wehrleiter Klaus Hoffmann, Hayna, und Wolfgang Sinn, Rülzheim, konnte Wehrführer Andreas Hellmann, Herxheimweyher, als Übungsleiter alle gestellten Aufgaben schnell und ohne nennenswerte Probleme bewältigen.
Bei einer kurzen Nachbesprechung brachten die beiden stellvertretenden Wehrleiter zum Ausdruck, dass es wichtig ist auch über die Kreisgrenzen hinweg die Kameradschaft und das Kennenlernen zu pflegen. Beide versicherten, dass die Kreisgrenze im Einsatzfall überhaupt keinerlei Hindernis darstellt. In unregelmäßigen Abständen sollen gemeinsame Übungen weiterhin stattfinden.

Bild

verfasst am 20.05.2010 von Miriam Geiger