News

Übung des Gefahrstoffzuges in Germersheim

Samstag 15.05.2010 um 14:00 bis 16:00

Die Freiwillige Feuerwehr Germersheim hatte eine Einsatzübung auf dem Gelände des Containerterminals im Hafen Germersheim vorbereitet, auch um den dort vorgeschriebenen Notfallplan zu testen.

Nachdem von den Germersheimer Wehrleuten die Erstmaßnahmen nach einem angenommenen Austritt von Gefahrstoff aus zwei Überseecontainern eingeleitet waren, wurde der Gefahrstoffzug des Landkreises Germersheim alarmiert.

Einheiten aus Wörth, Hagenbach, Kandel und Rülzheim fuhren zum Übungsort.

Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin 4 Chemikalienschutzanzugträger einzusetzen, um die beschädigten Fässer zu bergen. Weiterhin wurde mit dem Notstromaggregat des Abrollbehälters Atemschutz (AB/AS) der Einsatzleitwagen 2 mit Strom versorgt. Aus Rülzheim waren 8 Wehrleute mit dem Wechselladerfahrzeug, dem AB/AS und dem Mannschaftstransportfahrzeug dabei. Insgesamt nahmen an der Übung 53 Wehrleute mit 11 Fahrzeugen und dem in Germersheim stationierten Löschboot teil.

verfasst am 31.05.2010 von Miriam Geiger