News

Einweisung in die Handhabung einer Wärmebildkamera

Samstag 02.10.2010 um 08:00 bis 16:00

Nachdem der Verbandsgemeinderat in seiner letzten Sitzung der Beschaffung einer Wärmebildkamera zugestimmt hat, wurde diese bestellt. In den Kaufpreis eingeschlossen ist eine eintägige Einweisung in Theorie und Praxis.

Jens Dudenhöffer und Roland Leingang nahmen daran teil. Unter anderem lernten sie unter Atemschutz und Hitzeschutzbekleidung die richtige Bedienung in einem befeuerten Übungscontainer. Somit sind sie in der Lage ihr Wissen an die Kameraden der FF Rülzheim weiterzugeben, sobald die Wärmebildkamera geliefert wurde.

Eine Wärmebildkamera dient dem schnellen Auffinden von Personen in verqualmten Räumen, so dass eine längere Suche erspart bleibt und das schnelle Verbringen aus dem Rauch ermöglicht wird. Bisher musste eine Person ertastet werden, was wesentlich länger dauert. Vermisste und Hilflose im freien Gelände lassen sich schneller erkennen. Auch Brand- und Glutnester in Gebäuden, vor allem in Zwischendecken oder sonst nicht einsehbaren Gebäudeteilen, können mit der Wärmebildkamera festgestellt werden. Eine gezielte Brandbekämpfung kann erfolgen. Bisher mussten Decken und Verkleidungen großflächig entfernt werden, um die Brandstellen zu lokalisieren.

verfasst am 04.10.2010 von Miriam Geiger