News

Besichtigung der Bellheimer Brauerei

Samstag 13.04.2013 um 13:00 bis 20:00

Um 13 Uhr starteten im Gerätehaus 32 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, Musiker und Mitglieder des Fördervereins mit ihren Angehörigen zu einem Fußmarsch über das Feld zur Brauerei in Bellheim. Nach einem Getränkestopp auf dem Feld kamen wir pünktlich um 14.30 Uhr in der Brauerei an und wurden dort von den beiden Brauereiführern Alwin Büchler und Klaus Kühlwein, dem 3. Bellheimer Lord, in Empfang genommen.

Gestartet wurde die Besichtigung im Kühlschiff, wo wir Informationen über die mittlerweile knapp 150jährige Brauereigeschichte erhalten haben. Da samstags die Produktion ruht und man somit leider nicht der vollautomatischen Abfüllanlage bei ihrer Arbeit zusehen kann, wurde uns dies mit einem kurzen Film veranschaulicht. Beim anschließenden Rundgang konnten wir die verschiedenen Abschnitte des Bierbrauens kennenlernen. Wir kamen auch im historischen Gärkeller vorbei, der mittlerweile nicht mehr genutzt wird. Bevor es wieder in wärmere Räumlichkeiten ging konnten wir noch aus einem Steinkrug, den jeder als Andenken mitnehmen konnte, ein unfiltriertes Bier oder eine Apfelschorle aus Äpfel von Erzeugern aus der Region probieren. In der Kantine, bei angenehmeren Temperaten, standen dann bei Servela und Weck sämtliche Produkte von Bellheimer und Bellaris zum ausgiebigen Testen für uns bereit. Nach einem wirklich interessanten Nachmittag mussten wir dann, zumindest gut gestärkt, den Rückmarsch antreten. Das Wetter hatte sich glücklicherweise zwischenzeitlich gebessert und so wurden wir auf dem Heimweg zumindest nicht nass.

Nach der Rückkehr um 18.00 Uhr ins Feuerwehrhaus Rülzheim klang der Tag bei einem warmen Buffet aus.

Vielen Dank an die Organisatoren Carolin Leingang und Roman Verlohner. Ebenso möchten wir uns bei den wirklich sehr kompetenten Brauereinführern für die interessante Führung bedanken.

Bild

verfasst am 17.04.2013 von Miriam Geiger