News

Übung an der Ölförderstelle im Rülzheimer Wald

Freitag 20.06.2014 um 19:00 bis 21:00

Jonas Pitz hatte in Zusammenarbeit mit der Firma Wintershall, dem Betreiber der Ölförderstelle an der Hauptallee im Rülzheimer Wald, eine Einsatzübung vorbereitet. Angenommen wurde ein Brand, der beim Beladen eines Tankzuges ausgebrochen war. Zwei Mitarbeiter wurden dabei verletzt. Einer davon am Domdeckel auf dem Tankauflieger.

Es galt nun zunächst die beiden Verletzten zu retten und den Brand mit zwei Schaumrohren zu löschen (aus Umweltschutzaspekten wurde lediglich Wasser verwendet). Gleichzeitig überprüfte die Firma Wintershall den internen Alarmplan für die Ölförderstelle.

Wehrleiter Manfred Leingang und Wehrführer Andreas Leingang waren mit dem Ablauf der Übung der 20 Wehrleute, die mit dem Löschgruppenfahrzeug 16/12, dem Tanklöschfahrzeug 20/25, der Drehleiter (DLK), dem Einsatzleitwagen 1 (ELW) und in der FEZ beteiligt waren, in der anschließenden Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus zufrieden. Bei der Löschwasserversorgung besteht noch Verbesserungsbedarf, was den anwesenden Führungskräften der Firma Wintershall direkt mitgeteilt wurde.

Bild

verfasst am 16.07.2014 von Miriam Geiger