News

Verabschiedung des Kreisfeuerwehrinspekteurs

Freitag 30.01.2015 um 18:30 bis 22:30

Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Berthold Simon, Wörth, wurde in der Stadthalle Kandel von Landrat Dr. Fritz Brechtel aus seinem Amt entpflichtet und in das "Feuerwehrrentnerdasein" entlassen. Gleichzeitig wurde sein Nachfolger, Mike Schönlaub, Freckenfeld, als neuer Kreisfeuerwehrinspekteur ins Amt eingeführt. Der bisherige stellvertretende KFI Manfred Leingang, gleichzeitig Wehrleiter der Verbandsgemeinde Rülzheim, erhielt die Ernennungsurkunde für eine weitere Amtszeit als stellvertretender KFI.

Gäste aus allen Wehren des Kreises und allen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), wie DRK, MHD, DLRG, THW, Leitende Notärzte, Polizei, der feuerwehrspezifischen Gruppierungen, der KFI Simon in seiner Amtszeit angehört hatte, aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik, ja sogar aus dem polnischen Partnerlandkreis Krotoszyn, waren der Einladung von Landrat Dr. Brechtel zur Verabschiedungsfeier gefolgt. Sie würdigten sein herausragendes Engagement. Berthold Simon wurde vom Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Andre Luipold, Neustadt-Geinsheim, mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Gold, der höchsten Auszeichnung für einen Feuerwehrmann, ausgezeichnet. Er erhielt auch die Ehrenplaketten des THW und des Landkreises Germersheim und weitere Auszeichnungen.

Zu seinen Ehren führten die "Roten Husaren" der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim den Großen Zapfenstreich auf. Die Ehrenabordnung und die Fackelträger kamen aus den Feuerwehren des Landkreises und den BOS. Witterungsbedingt musste dies allerdings in der Halle erfolgen.

verfasst am 09.02.2015 von Miriam Geiger