News

Lehrgänge an der Landesfeuerwehr-und Katastrophenschutzschule Rheinland- Pfalz in Koblenz

Samstag 19.11.2016 um 08:00 bis 16:00

17.-19.10.2019, FEZ-Personal
Andreas Wagner, Rülzheim, besuchte den 20 Stunden umfassenden Lehrgang. Es wurden die möglichen Führungsmittel einer FEZ vorgestellt und ihre Anwendung in Form von praxisgerechten Übungen umgesetzt.
Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) in Rheinland-Pfalz ist ein Teil des Führungsdienstes und bildet ein wichtiges Element zur Beherrschung von Schadenslagen.
Nachdem die Erstalarmierung durchgeführt ist, wird nach örtlicher Alarmplanung, die FEZ mit dem dafür qualifizierten Personal besetzt. Es soll mit den zur Verfügung stehenden Führungsmitteln eine optimale Unterstützung des Einsatzleiters bei der Erfüllung seiner Führungsaufgaben gewährleisten. Dabei nimmt die FEZ unter anderem wichtige Führungsaufgaben im rückwärtigen Bereich wahr.

18./19.11.2016, Schulklassenbetreuer
Matthias Serr, Leimersheim, nahm an dem Seminar teil.
Brandschutzerziehung ist der Teil der Brandschutzaufklärung, der sich mit der Zielgruppe "Kinder" und "Jugendliche" befasst.
Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer zu befähigen, als Schulklassenbetreuer in einer Gemeinde tätig zu werden.
Hierzu wird insbesondere auf die Ziele der Schulklassenbetreuung und die Rolle des Schulklassenbetreuers und die Kontaktaufnahme mit Kindergärten und Schulen eingegangen. Es wird ferner die Motivation der Erzieherinnen, Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer und deren Beratung bei der Unterrichtsgestaltung sowie die Möglichkeiten zur Unterstützung mit Unterrichtsmaterial und sonstigen Lernhilfen behandelt.

verfasst am 04.12.2016 von Miriam Geiger