News

Jahresinspektionsübung in Kuhardt

Freitag 07.04.2017 um 18:30 bis 20:00

Die diesjährige Jahresinspektionsübung der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rülzheim fand am alten Raiffeisenlager in der Rülzheimer Straße in Kuhardt statt.
Übungsannahme war, dass es bei einer Feier im Keller des Gebäudes durch ein missglücktes Tischfeuerwerk zu einem Brand gekommen war. Die Gäste konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Lediglich der Gastgeber und ein weiterer Gast werden noch vermisst. Der Brand hat sich über das hölzerne Treppenhaus bereits auf den Dachstuhl ausgebreitet. Der Mieter der Dachgeschosswohnung kann seine Wohnung nicht mehr über das Treppenhaus verlassen und muss über ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes gerettet werden.
Aufgrund der großen Löschwassermenge muss eine zusätzliche Wasserversorgung aus dem nahen Rottenbach aufgebaut werden.
Über Funk wurden die vier in ihren Feuerwehrhäusern bereit stehenden Einheiten der Wehr nacheinander abgerufen.
Die Wehrleute aus Kuhardt retteten unter Atemschutz eine Person aus dem verqualmten Keller. Aufgabe der Rülzheimer war die
Menschenrettung mittels einer Steckleiter aus dem Obergeschoß und die anschließende Brandbekämpfung im Treppenhaus. Das Ausleuchten der Einsatzstelle und die Brandbekämpfung am Dachstuhl über die Drehleiter gehörten ebenso dazu. Die Wehr aus Hördt stellte eine Wasserversorgung aus dem nahen Rottenbach mit einer Feuerlöschkreiselpumpe sicher und sperrte die Rülzheimer Straße. Die Leimersheimer nahmen eine Brandbekämpfung im Keller unter Atemschutz vor. Einer der Atemschutzgeräteträger geriet dabei in eine Notlage und löste einen Notruf aus. Der Rettungstrupp konnte ihn innerhalb von vier Minuten aus dem verqualmten Gebäude bringen.
Bürgermeister Mathias Schardt und seine drei Beigeordneten, sowie die Ortsbürgermeister und einige Ortsbeigeordnete waren interessierte Beobachter der Übung. Ebenso einige Anwohner.
Im Anschluss fanden Wehrleiter Andreas Leingang und sein Vertreter Wolfgang Sinn im Feuerwehrhaus Kuhardt lobende Worte für die Organisatoren der Übung und über den Ablauf.
Bedanken möchten wir uns bei den Autofahrern für ihr Verständnis, dass sie während der Übung die Rülzheimer Straße nicht wie gewohnt nutzen konnten.

Bild

verfasst am 24.04.2017 von Miriam Geiger