Einsatzberichte

"Schwerer Verkehrsunfall auf der B 9"

Mittwoch, 27.07.2005 von 12:25 bis 13:30
Mit dieser Durchsage alarmierte die Leitstelle Landau die Feuerwehr Rülzheim.
Noch vor dem Ausrücken bei der Rückmeldung über Funk teilte die Leitstelle dann mit, dass es doch nicht so dramatisch sei.
Was war passiert: An einer Sattelzugmaschine mit MannheimerKennzeichen, die die B 9 in Richtung Wörth befuhr, war der Reifen vornerechts geplatzt. Der mit 26 Tonnen Altpapier beladene Sattelzug kamdarauf nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb schwer beschädigt imStraßengraben liegen.
Obwohl das Fahrerhaus stark eingedrückt wurde, erlitt der Fahrer nurleichte Schnittverletzungen und war nicht, wie bei den ersten Notrufenangenommen, eingeklemmt.
19 Wehrleute mit 4 Fahrzeugen waren ausgerückt.
Es wurde der mit ca. 500 Liter Diesel gefüllte Tank abgedichtet und eine Verkehrssicherung der Einsatzstelle eingerichtet.
Die langwierigen Bergungsarbeiten wurden von einer Fachfirma durchgeführt. Dazu war unsere Anwesenheit nicht mehr erforderlich.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 100.000,- Euro.

verfasst am 27.07.2005 von Miriam Geiger