Einsatzberichte

Heckenabfall raucht in der Nähe des Hundesportplatzes

Freitag, 16.12.2005 von 14:08 bis 15:15
Am 2. Weihnachtstag meldeten Spaziergänger der Leitstelle Landau, dass aus einem Haufen Hecken in einem umzäunten Gelände Nähe des Hundesportvereins Rauch aufsteigen würde.
10 Wehrleute mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug rückten aus. Vor Weihnachten war Heckenschnitt, der bei Arbeiten des Bauhofes angefallen war, verbrannt worden . Vmtl aus der Glut hatten sich die Hecken wieder entzündet. Mit 2500 Litern Löschwasser wurde die Brandstelle genässt. An die Glut war aufgrund der aufgetürmten Hecken ohne schweres Arbeitsgerät nicht heranzukommen. Eine Gefahr eines Übergreifens des Brandes ging von der mitten auf dem Platz befindlichen Brandstelle nicht aus. Daher wurden keine weiteren Maßnahmen ergriffen und die Leitstelle Landau wegen möglicher Folgeanrufe entsprechend informiert.

verfasst am 16.12.2005 von Miriam Geiger