Einsatzberichte

Angebranntes Kochwasser

Montag, 19.03.2007 von 15:06 bis 15:35

Eine junge Bewohnerin des Kinderheims im Braun`schen Stift Rülzheim stellte sich Wasser zum Kochen auf den Herd der Küche im Dachgeschoss. Sie ging zur Toilette und erhielt dort einen Anruf auf ihr Handy. Darüber vergaß sie den Kochtopf auf dem Herd.
Durch die leichte Rauchentwicklung wurde der Rauchmelder im Flur vor der Küche ausgelöst. Ein automatischer Alarm ging zur Leitstelle Landau und von dort wurde die Feuerwehr alarmiert.
15 Wehrleute und 3 Fahrzeuge der Rülzheimer Wehr rückten aus. Beim Eintreffen hatte die Bewohnerin bereits den Herd ausgeschaltet und für die Lüftung durch das Fenster gesorgt. Die Feuerwehr konnte ihre Tätigkeit auf eine Überprüfung der Räume beschränken und nach kurzer Zeit zum Feuerwehrhaus zurückkehren.

verfasst am 19.03.2007 von Miriam Geiger