Einsatzberichte

Tierrettung ungewöhnlicher Art in Rülzheim

Montag, 30.04.2007 von 09:30 bis 10:30

Mitglieder des Vereins „Pfalzstorch“ hatten beobachtet, dass das Storchenmännchen sein Weibchen nicht mehr ans Nest in der Mittleren Ortsstraße, neben der „Narrenburg“, lässt. Somit war ein durchgängiges Ausbrüten der Eier nicht mehr gewährleistet. Das Ordnungsamt wurde über die Gefahr für die noch nicht völlig ausgebrüteten Jungstörche informiert. Die Mitglieder von „Pfalzstorch“ sahen zur Rettung nur die Möglichkeit die Eier aus dem Nest zu holen und in einer Brutmaschine ausbrüten zu lassen. Dazu wurde die Drehleiter angefordert.
Beim Einsammeln der Eier war eines bereits durch einen Jungstorch von innen leicht aufgepickt worden und man hörte das Junge.

verfasst am 30.04.2007 von Miriam Geiger