Einsatzberichte

Verkehrsunfall nach umgestürztem Baum zwischen Rülzheim und Rheinzabern

Donnerstag, 10.04.2008 von 01:45 bis 03:00

Vermutlich aufgrund des ausgiebigen Regenwetters weichte der Waldboden auf und in Folge stürzte ein Baum quer über den Radweg und die Landstraße 540 zwischen Rülzheim und Rheinzabern.
Eine Autofahrerin sah den auf der Straße liegen Baum nicht rechtzeitig und fuhr dagegen. Es entstand Sachschaden am Pkw.
Die hinzu gerufene Polizei Wörth ließ die Feuerwehr Rülzheim zur Beseitigung der Gefahrenstelle alarmieren.
2 Fahrzeuge und 9 Wehrleute waren im Einsatz, um den Baum mit Motorkettensägen in Stücke zu schneiden und anschließend die Straße mit Wasser aus dem Schnellangriffsrohr des Löschgruppenfahrzeuges 16 /12 zu reinigen.

verfasst am 10.04.2008 von Miriam Geiger