Einsatzberichte

Böswillige Brandmeldung in Hördt

Sonntag, 07.09.2008 von 16:58 bis 17:30

Die Leitstelle Landau alarmierte die Feuerwehren Hördt und Rülzheim zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in der Speyerer Straße in Hördt.

Die Einsatzkräfte (9 Wehrleute mit zwei Fahrzeugen aus Hördt, 22 Wehrleute mit 4 Fahrzeugen aus Rülzheim und zwei Rettungsdienstangehörige mit einem Fahrzeug des Malteser Hilfsdienstes aus Rülzheim) stellten vor Ort keinen Brand fest. Die Wohnungsinhaber waren auch nicht zu Hause.

Die Ermittlungen der Polizei führten zu einer jungen Frau aus Speyer, die über den Notruf bei der Feuerwehr Speyer den angeblichen Brand gemeldet hatte.

Die Polizei führt weitere Ermittlungen in dieser Sache durch. Die junge Dame erwartet ein Strafverfahren wegen missbräuchlicher Benutzung des Notrufes. Die Kosten für den Einsatz werden ihr wohl in Rechnung gestellt.

verfasst am 08.09.2008 von Miriam Geiger