Einsatzberichte

Verkehrssicherung und Ausleuchten nach Verkehrsunfall auf der B 9

Sonntag, 07.12.2008 von 21:17 bis 22:30

Eine Wildschweinrotte überquerte die Bundesstraße 9 nach der Ausfahrt Neupotz.
Ein in Richtung Wörth fahrender Pkw fuhr in die Rotte und sechs Wildschweine wurden getötet. Am Pkw entstand Sachschaden, so dass ein Abschleppdienst hinzugezogen werden musste.

Die Feuerwehr Rülzheim wurde zur Verkehrssicherung und zum Ausleuchten der Unfallstelle alarmiert und war mit 18 Wehrleuten und 3 Fahrzeugen im Einsatz.
Zwei Funkstreifenwagen der Polizeiinspektionen Wörth und Germersheim, der Rettungsdienst und der Jagdpächter waren vor Ort.

verfasst am 08.12.2008 von Miriam Geiger