Einsatzberichte

Türöffnung

Donnerstag, 13.08.2009 von 12:10 bis 13:00
Nachbarn hörten aus einer Erdgeschosswohnung in der Römerstraße einen Hilferuf, stellten leichten Brandgeruch fest und alarmierten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der 18 Wehrleute mit 3 Fahrzeugen war immer noch leichter Brandgeruch feststellbar. Hilferufe waren keine mehr zu hören. Über eine Steckleiter konnte der Balkon der Wohnung erreicht werden. Die Tür war gekippt und konnte so geöffnet werden. Die allein in der Wohnung befindliche Frau war während des Kochens in eine medizinische Notlage geraten und konnte dadurch weder den Herd abstellen, noch sich verständlich machen oder gar die Wohnungstür öffnen.

Die Frau wurde dem Rettungsdienst übergeben, die Herdplatte abgeschaltet. Verbranntes Fett in einer Pfanne auf dem Herd hatte den Brandgeruch verursacht. Zu einem Brand war es nicht gekommen. Der leichte Rauch in der Wohnung wurde mit einem Hochdrucklüfter beseitigt.

Im Einsatz waren das LF, die DLK, der ELW und die FEZ.

verfasst am 13.08.2009 von Miriam Geiger