Einsatzberichte

Vermutlich verstopftes Fallrohr an Mehrfamilienhaus in Rülzheim

Mittwoch, 08.06.2011 von 10:56 bis 12:00

Nach heftigem Regenfall floss das Oberflächenwasser, vermutlich aufgrund einer Verstopfung des Fallrohres, an einem Mehrfamilienhaus im Beethovenring in Rülzheim, nicht mehr in den Kanal ab. Das Wasser sammelte sich bis zu einer Höhe von ca. 50 cm, in einem Graben vor zwei Fenstern einer Kellerwohnung.

Als Wasser in geringen Mengen im Bereich der Fenster in die Wohnung lief, alarmierte der Mieter die Feuerwehr. 10 Wehrleute mit dem Löschgruppenfahrzeug 16/12 und in der Feuerwehreinsatzzentrale wurden tätig.

Mit einer Tauchpumpe wurde das Wasser schnell abgepumpt. Danach konnte die Einsatzstelle der Hausverwaltung und dem Hausmeister übergeben werden Diese setzten eine kleinere Tauchpumpe ein und begannen mit der Reparatur am Fallrohr.

verfasst am 09.06.2011 von Miriam Geiger