Einsatzberichte

BMA Moby Dick ausgelöst

Dienstag, 06.09.2011 von 23:17 bis 01.01.1970 01:00

Die BMA des Moby Dick hatte ausgelöst.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde eine "verrauchte" Schwimmhalle vorgefunden.

Die Nachschau ergab, dass zwei Pulverlöscher vermutlich vorsätzlich ausgelöst wurden. Durch zwei Streifen der PI wurde das Gebäude abgesucht. Es konnten jedoch keine Personen angetroffen werden.

Im Einsatz waren der ELW, das TLF, das LF und die FEZ mit 16 Personen. Die Sanitätsbereitschaft Feuerwehr des MHD Hördt/Rülzheim, die beim Stichwort "Gebäudebrand" immer mit alarmiert wird, war ebenfalls mit einem Fahrzeug vor Ort.

verfasst am 07.09.2011 von Miriam Geiger