Einsatzberichte

Gewässerverunreinigung

Dienstag, 08.01.2013 von 15:23 bis 17:10

Ein Spaziergänger bemerkte eine braune Flüssigkeit und Ölschlieren im Graben.

An der Einmündung in den Rottenbach wurden vorsorglich Ölschlengel ausgebracht. Öl war jedoch nicht nachweisbar. Es wurde eine Wasserprobe entnommen und der Polizei übergeben. Die Untere Wasserbehörde war ebenfalls vor Ort.

Im Einsatz waren 7 Wehrleute in der FEZ, dem ELW und dem LF.

verfasst am 09.01.2013 von Miriam Geiger