Einsatzberichte

Auslaufende Betriebstoffe nach LKW-Unfall

Mittwoch, 03.04.2013 von 10:23 bis 12:30

Ein Sattelzug mit Auflieger kam auf der B9 zwischen den Ausfahrten Rülzheim Süd und Neupotz/Rheinzabern nachdem ihm der rechte Vorderreifen geplatzt war nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte die Böschung hinunter. Aus dem LKW liefen Betriebsstoffe aus.

Im Einsatz waren 7 Wehrleute aus Rülzheim mit dem LF, dem Wechsellader mit dem Abrollbehälter Rüst, in der FEZ, 2 Wehrleute aus Kuhardt mit dem KLF und 3 Wehrleute aus Hördt mit dem MZF.

Die Untere Wasserbehörde wurde verständigt. Neben der Polizei war auch die Straßenmeisterei im Einsatz.

Bild

verfasst am 03.04.2013 von Miriam Geiger