Einsatzberichte

Personensuche

Sonntag, 19.01.2014 von 17:30 bis 23:45

Gesucht wurde ein 76jähriger Mann, der aus dem Altersheim Braun'sche Stift seit ca. 14 Uhr abgängig war. Er leidet an Demenz und ist insulinpflichtiger Diabetiker. Es bestand starke Eigengefährdung, wenn er seine Medikamente nicht, wie vorgeschrieben einnimmt.

Die Feuerwehren Rülzheim, Hördt und Leimersheim waren mit 51 Personen und 7 Fahrzeugen im Einsatz. Zuerst wurde durch die Feuerwehr Rülzheim das Ortsgebiet und der naheliegende Ortsrand mit Fahrzeugen und zu Fuß abgesucht. Es erfolgte dann eine Alarmierung der Wehren Leimersheim und Hördt, weil dort zwei leistungsstarke mobile Lautsprecheranlagen vorgehalten werden, die schnell auf Feuerwehrfahrzeugen montiert werden können. Mit diesen Anlagen und den fest eingebauten Außenlautsprechern auf den Feuerwehrfahrzeugen der Einheit Rülzheim erfolgten im Ortsgebiet Rülzheim Suchdurchsagen. Auch Polizeifahrzeuge waren dazu im Einsatz.

24 Hundeführer mit 16 Hunden aus verschiedenen Rettungshundestaffeln der Feuerwehren und des Arbeitersamariterbundes, sowie Beamte der Polizeihundestaffel des Polizeipräsidiums Rheinland-Pfalz waren ebenso an der Suche beteiligt. Ein Polizeihubschrauber suchte im Ort und den angrenzenden Gebieten.

Die Suche konnte abgebrochen werden, nachdem sich der Vermisste bei einem Anwesen in Bellheim um 23:08 Uhr bemerkbar machte und die Anwohner dann die Polizei anriefen. Ihm ging es soweit gut und er konnte vom Rettungsdienst zum Braun'schen Stift zurückgebracht werden.

verfasst am 19.01.2014 von Miriam Geiger