Einsatzberichte

Garagenbrand in Bellheim

Samstag, 19.07.2014 von 14:35 bis 18:35

Von der FEZ der Feuerwehr Bellheim wurde zunächst die DLK zu einem Garagenbrand in Bellheim alarmiert. Diese rückte zusammen mit dem TLF 20/25 ins Wohngebiet im Norden Bellheims aus.
Wenig später kam die Anforderung nach weiteren Kräften, insbesondere Atemschutzgeräteträger, die mit dem LF zur Einsatzstelle fuhren. Danach wurde noch der Abrollbehälter Atemschutz (AB/AS) benötigt.

Mit den aufgeführten Fahrzeugen und in der FEZ waren 19 Rülzheimer Wehrleute eingesetzt. Insgesamt waren bei hochsommerlichen Außentemperaturen von 39 Grad zur Brandbekämpfung 55 Wehrleute mit 12 Fahrzeugen aus Bellheim, Ottersheim, Zeiskam und Rülzheim tätig.

Der Brand war aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Garagendach entstanden und dürfte einen Schaden von mehreren zehntausend Euro verursacht haben. Personen wurden keine verletzt.

Die Polizei Germersheim war vor Ort. Ebenso das DRK Bellheim zur Versorgung der Einsatzkräfte und Sicherstellung deren Schutzes.

verfasst am 21.07.2014 von Miriam Geiger