Einsatzberichte

Kellerbrand in Leimersheim

Dienstag, 05.05.2015 von 21:31 bis 22:30

Die Leitstelle Südpfalz alarmierte die Feuerwehren Leimersheim und Rülzheim zu einem Kellerbrand in Leimersheim in der Horststraße. Personen sollten noch im Gebäude sein.

Beim Eintreffen der Leimersheimer Wehr, die mit 15 Wehrleuten, dem LF 8 und dem MZF2 ausgerückt war, war der Bewohner der Kellerwohnung bereits selbstständig aus dem Haus gegangen. Er wurde von der Besatzung des eintreffenden Rettungswagens untersucht. Er war nicht verletzt.
Ein Trupp unter Atemschutz stellte in der Küche angebranntes Essen fest, das zur Rauchentwicklung geführt hatte.

Mit dem Druckbelüfter der eintreffenden Rülzheimer Wehr wurde die Wohnung rauchfrei gemacht. Aus Rülzheim waren das LF, das TLF, die DLK, der ELW1 und das MTF ausgerückt. Die FEZ war besetzt.

Nachdem klar war, dass keine Menschen mehr in Gefahr waren und die Situation unter Kontrolle war, drehten einige Fahrzeuge vor Erreichen der Einsatzstelle wieder um und fuhren zurück ins Rülzheimer Feuerwehrhaus. 27 Wehrleute aus Rülzheim waren aufgrund der Alarmierung ins Feuerwehrhaus geeilt.

Die Polizei Germersheim war vor Ort.

verfasst am 08.05.2015 von Miriam Geiger