Einsatzberichte

Gebäudebrand in der Hinteren Grabengasse

Freitag, 31.07.2015 von 07:19 bis 09:00

Durch die Leitstelle wurden wir zu einem Gebäudebrand in der Hinteren Grabengasse in Rülzheim alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war Rauch sichtbar.

Im Erdgeschoss eines 2-Familien-Hauses brannte es. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren und ca. 300 Liter Wasser gelöscht und das Gebäude anschließend belüftet.

Die Hitze war so stark, dass eine Fensterscheibe zur Straße beim Eintreffen der Wehr bereits gesprungen war. Sicherheitshalber wurde das zerbrochene Glas komplett entfernt. Vier Bewohner wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sie hatten aus einem Fenster auf die Straße vor dem Feuer flüchten können.

Die Brandursache soll unsachgemäßer Umgang eines Kindes mit Feuer gewesen sein.

Im Einsatz waren der ELW, das LF, das TLF, die DLK und die FEZ mit 18 Personen.

An dieser Stelle möchten wir nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, wie wichtig es ist, dass Fahrzeuge am Straßenrand ordnungsgemäß geparkt werden. Insbesondere im Einbahnstraßenbereich der Hinteren Grabengasse war dies leider nicht der Fall. Bitte helfen Sie uns, damit unsere Maschinisten die Einsatzfahrzeuge immer zügig zum Einsatzort bringen können, indem Sie darauf achten, Ihre Fahrzeuge auf den dafür vorgesehenen Parkflächen abzustellen. Neben den geparkten Fahrzeugen muss eine Restbreite von 3 Metern verbleiben. Ist dies nicht der Fall, so sieht die Straßenverkehrsordnung vor, dass an dieser Stelle nicht geparkt werden darf. Ein Halteverbotsschild muss dazu nicht extra aufgestellt werden.

verfasst am 31.07.2015 von Miriam Geiger