Einsatzberichte

Verkehrsunfall auf der B9

Freitag, 01.01.2016 von 00:57 bis 05:00

Aus noch ungeklärter Ursache stand ein Fahrzeug auf der B9, Fahrtrichtung Wörth, Höhe Kieswerk, quer zur Fahrbahn. Ein herannahender LKW-Fahrer konnte das Fahrzeug auf Grund der stark eingeschränkten Sicht durch extremen Nebel nicht rechtzeitig erkennen und fuhr frontal auf. Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich schwierig, da durch den Nebel kaum Sicht war und die stauenden Fahrzeuge keine Rettungsgasse gebildet hatten.

Der eingeklemmte Fahrer des PKW's wurde durch den Rettungsdienst betreut und von uns mit Hilfe des Spreizers aus dem Fahrzeug befreit. Noch an der Einsatzstelle wurde der Tod des Mannes festgestellt.

Das Ausleuchten der Einsatzstelle wurde anfangs vom LF durchgeführt und anschließend durch das WLF übernommen. Das Fahrzeug musste an der Einsatzstelle bleiben, bis der anwesende Gutachter seine Arbeit beendet hatte.

Im Einsatz waren 22 Wehrleute mit dem ELW, dem LF, TLF, WLF und dem AB Rüst und in der FEZ.

Bild

verfasst am 01.01.2016 von Miriam Geiger