Einsatzberichte

Gebäudebrand Haydnstraße

Samstag, 02.01.2016 von 18:12 bis 19:30

Ein aufmerksamer Nachbar hörte einen ausgelösten Rauchmelder im Nachbargebäude. Nachdem er Rauch sah setzte er einen Notruf ab und klingelte an der Haustür.

Beim Verbrennen von Papier in einem Waschbecken im Keller war es zu einer Rauchentwicklung gekommen. Da die Bewohnerin Rauchgase eingeatmet hatte, wurde sie vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Unter Atemschutz wurden die noch glimmenden Reste mit einer Kübelspritze abgelöscht und das Gebäude mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Im Einsatz waren 22 Wehrleute mit dem ELW, dem LF, TLF, der DLK, dem MTF und in der FEZ.

verfasst am 02.01.2016 von Miriam Geiger