Einsatzberichte

Person im Rhein

Donnerstag, 05.05.2016 von 12:04 bis 12:15

Über die Wasserschutzpolizeistation Germersheim wurde ein gekentertes Kanu im Rhein bei Leimersheim der Leitstelle Südpfalz gemeldet. Der Kanute sei ins Wasser gefallen und nicht mehr zu sehen. Die Leimersheimer Wehr wurde zur Personenrettung mit dem Mehrzweckboot alarmiert.

Noch bevor das Boot am Freizeithafen eingesetzt werden konnte, erfolgte die Mitteilung, dass der Kanute von selbst an Land geschwommen war. Ein weiterer Einsatz war nicht mehr erforderlich.

Der ELW 1 aus Rülzheim konnte daher ebenso seine Einsatzfahrt nach Leimersheim abbrechen.

Die Wasserschutzpolizei nahm Ermittlungen auf. Der Kanute hatte wohl die Strömungsverhältnisse an der Mündung des Altrheines in den Rhein unterschätzt und war daher gekentert.

Ausgerückt waren 5 Leimersheimer Wehrleute mit dem Mehrzweckfahrzeug 2 und dem MZB, sowie 4 Wehrleute mit dem ELW 1 aus Rülzheim. Die Feuerwehreinsatzzentrale in Rülzheim war mit 2 Wehrleuten besetzt.

verfasst am 05.05.2016 von Miriam Geiger