Einsatzberichte

Brand eines Wechselrichters in einem Wohnhaus in Hördt

Freitag, 05.08.2016 von 12:56 bis 14:00

Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet ein Wechselrichter einer Photovoltaikanlage eines Wohnhauses in der Mallersdorfer Straße in Hördt in Brand.

Das EVU Hördt schaltete die Anlage ab. Der Wechselrichter wurde abgebaut und ins Freie gebracht, das Gebäude belüftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Ein Feuerlöscher wurde benötigt.

Im Einsatz waren 10 Wehrleute aus Hördt mit dem KLF und dem MZF 1, 11 Wehrleute mit dem LF aus Rülzheim und in der FEZ , 6 Wehrleute aus Kuhardt mit dem KLF. In Bereitschaft standen weitere 6 Wehrleute in Rülzheim und 3 in Leimersheim.

verfasst am 09.08.2016 von Miriam Geiger